1. Wie ist die Gemeinde kirchlich angebunden? Wann und wie hat sie sich interkulturell geöffnet?

Die freikirchliche Gemeinde gehört zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden. Zu ihr gehören Menschen ganz unterschiedlicher Nationen (u.a. aus Deutschland, Kamerun, Frankreich, Kongo-Kinshasa und Kongo-Brazzaville, Angola, Benin, Togo, Gabun, Elfenbein Küste und Burkina Fasso). Anfangs bestand die Gemeinde nur aus Kongolesen und Angolanern, seit 2015 haben immer mehr Frankophone aus anderen Ländern ihren Weg in die Gemeinden gefunden.

2.) Besteht die Gemeindeleitung aus Zugewanderten oder Einheimischen?

Die Gemeinde besteht aus etwa 150 Mitgliedern, die fast alle Französisch und Deutsch sprechen. Alain Okito hat im November 2016 die Gemeinde Centre Chrétien Agape e.V. gegründet und leitet sie als Hauptpastor gemeinsam mit einem 8-köpfigen Vorstand, dessen Mitglieder aus verschiedenen Ländern stammen, überwiegend jedoch aus Zentralafrika (Kongo, Elfenbeinküste, Gabun, aber auch aus Frankreich und Deutschland). Es handelt sich hierbei sowohl um Zugewanderte als auch um Einheimische, die alle ehrenamtlich arbeiten.

3.) Wie gestaltet die Gemeinde ihre Gottesdienste und andere Angebot interkulturell?

Die Gemeinde ist fast vollständig französischsprachig, die meisten Mitglieder sprechen sowohl Französisch als auch Deutsch. Entsprechend sind Flyer, Website und Facebook-Seite der Gemeinde zweisprachig gestaltet. Diese Zweisprachigkeit ermöglicht es vor allem Menschen, die französisch sprechen, unabhängig davon, woher sie stammen, ihren Glauben in der Gemeinde zu leben.

Der Gottesdienst findet auf Französisch statt und wird simultan ins Deutsche übersetzt. Bei Bedarf wird auch auf Englisch oder Portugiesisch übersetzt. Den Lobpreis und die Anbetung im Gottesdienst gestaltet der Chor auf Französisch, Deutsch und Englisch.

Auch in der Kinder- und Jugendarbeit geschieht alles mehrsprachig. Der Kindergottesdienst findet zum Beispiel auf Deutsch statt, aber es wird genau wie im Gottesdienst auf Deutsch, Französisch und Englisch gesungen. Es sind überwiegend afrikanische Kinder, die kulturellen Unterschiede sind jedoch eine Bereicherung für uns.

4.) Wie erhält man weiter Informationen?

Adresse: Centre Chrétien Agape e.V., Marchlewskistr. 40, 10243 Berlin, Tel: 0163-8760227, Email: office@cca-nations.org

Kontakt:  Alain Okito (aokito@cca-nations.org)

Website: www.cca-nations.org

Facebook: https://www.facebook.com/ccanations/

Gottesdienst: sonntags, 13 Uhr