Liste der Gemeinden (alphabetisch)

Akebulan Globale Mission Berlin-Tegel

Die Gemeinde wurde 2006 als interkulturelle, freikirchlich- charismatische Gemeinde in Berlin-Tegel unter dem Dach des Mülheimer Verbands gegründet. Die Gottesdienste in Englisch und Deutsch erreichen Menschen aus fast allen Kontinenten und Regionen der Welt.

Info »

Centre Chrétien Agape e.V.

Die zweisprachige Pfingstgemeinde Centre Chrétien Agape gehört zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden. Sie verbindet französischsprachige Menschen aus unterschiedlichen Nationen (vor allem Zentralafrikas, aber auch aus Frankreich und Deutschland).

Info »

Deutschhauskirche Würzburg

Die Gemeinde der Ev.-Luth. Landeskirche von Bayern pflegt Kontakt zu Christen mit afrikanischen, russischen, koreanischen sowie englisch- und spanischsprachigen Wurzeln. Seit 2016 feiert sie Internationale Gottesdienste mit Abendmahl.

Info »

EFG Essen-Altendorf

Die Gemeinde im Bund der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden lebt seit über 30 Jahren die kulturelle Öffnung gegenüber Flüchtlingen, die zum Gottesdienst abgeholt werden und für die ins Arabische übersetzt wird.

Info »

EFG Hagen („Kirche am Widey“)

Die „Kirche am Widey“ im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden erhielt Ende der 1980iger Jahre Zulauf durch russlanddeutsche Christen. 2014 kam Jessica Festus und Joaquim Mbuta als Pastoren zur Gemeinde. Einmal im Monat gibt es den „bunten Gottesdienst“, bei dem Christen unterschiedlicher Herkunft Gottesdienst feiern.

Info »

Erlöserkirche in Bremen

Die Gemeinde der Evangelisch-methodistischen Kirche übersetzt die Gottesdienste in Englisch, Farsi und Arabisch. Im Kirchenvorstand arbeiten Christen aus Benin, Brasilien, Deutschland und Iran mit. Viele Gemeindeglieder kommen aus Ghana, ein Missionar hat amerikanische und japanische Staatsbürgerschaft.

Info »

Ev.-luth. Kreuzkirche Bremerhaven

Die Gemeinde der Hannoverschen Landeskirche hat ein Netzwerk für Flüchtlinge gründetet und setzt einen Schwerpunkt auf die Gemeinschaftsbildung zwischen Christen unterschiedlicher Herkunft.

Info »

Evangelische-Freikirchliche Gemeinde Hannover-Linden

Die Gemeinde gehört zur Evangelisch-Freikirchlichen Gesamtgemeinde Hannover. Seit 1973 besteht eine spanischsprachige Teilgemeinde. Beide Gemeinden sind seit den 90er Jahren durch eine gemeinsame Gemeindeleitung, Veranstaltungen und Gottesdienste verbunden.

Info »

Freie evangelische Gemeinde Karlsruhe

Die Gemeinde im Bund Freier evangelischer Gemeinden übersetzt Gottesdienste ins Spanische und Englische, bei Bedarf auch auf Russisch, Französisch, Chinesisch und Koreanisch. Sie kooperiert eng mit der Chinesischen Gemeinde Karlsruhe.

Info »

GOSPEL FORUM Stuttgart

Das Gospel Forum, eine evangelische Freikirche, hat sich seit 1984 für Migranten und Flüchtlinge geöffnet. Der Hauptgottesdienst mit bis zu 2500 Teilnehmern wird in bis zu 18 Sprachen simultan übersetzt.

Info »

Himmelsfels

Die ökumenische, internationale Kommunität lädt seit 2006 vor allem Jugendliche zu interkulturellen Begegnungen ein.

Info »

Hoffnungskirche in Heidelberg

Die Gemeinde im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden beteiligt Geflüchtete aus Iran, Syrien, China (Uiguren) und Eritrea am Gottesdienst und im internationalen Bibelgespräch.

Info »

Kairos-Projekt Haiger

Das Projekt wurde vom Bund Freier evangelischer Gemeinden mit dem Ziel gegründet, eine „Kirche MIT Menschen aus aller Welt zu sein“. Die Gottesdienste werden über Kopfhörer in sieben Sprachen übersetzt. Auch Menschen muslimischen Glaubens engagieren sich in der Gemeinde.

Info »

Kirche im Hof / Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kassel-West

Die Kirche im Hof ist eine Baptistengemeinde im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden. Sie hat sich seit 2015 bewusst für Geflüchtete aus Syrien und dem Irak geöffnet. Bei den Gottesdiensten sind Migranten und Einheimische gleich gerne und gleich bedeutend dabei , unabhängig von ihrer Konfessions- oder Religionszugehörigkeit.

Info »

Lutherkirchgemeinde Zwickau

Die Gemeinde ist ein Modellprojekt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens für die Integration von Flüchtlingen, v.a. aus Iran und Afghanistan. Sprachkurse, internationaler Gebetskreis und Bibelkreis sowie diakonische Angebote für Flüchtlinge lösten eine Veränderung der Gemeindestruktur aus.

Info »

Lydia-Gemeinde Dortmund

Die zur Evangelischen Kirche von Westfalen gehörende Lydia-Gemeinde liegt in der Nordstadt Dortmunds. Zu ihr gehören Christen und Christinnen aus 62 unterschiedlichen Nationen.

Info »

Missionsberggemeinde Bad Liebenzell

Die „Missionsberggemeinde“ (MBG) ist eine evangelische Kirchengemeinde der württembergischen Landeskirche. Durch die Verortung in der „Liebenzeller Mission“ war die Gemeinde von Anfang an international geprägt.

Info »

New Life Church Düsseldorf

Die zum Bund der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland gehörige New Life Church wurde 1990 gegründet und will ein Gebetshaus für Menschen aus allen Nationen sein. Deshalb werden Gottesdienste in fünf Sprachen angeboten.

Info »

senfkorn. STADTteilMISSION Gotha-West

Die senfkorn STADTteilMISSION ist ein Erprobungsraum des Ev.-Luth. Kirchenkreis Gotha. In einer Plattenbausiedlung mit 10.000 Einwohnern aus 70 Nationen will das FreshX-Projekt Glaube, Liebe und Hoffnung mit Menschen in Distanz zu traditionellen Formen von Kirche teilen.

Info »

St. Marien in Winsen (Luhe)

Die zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gehörende Kirchengemeinde bringt seit Oktober 2013 Geflüchtete und Einheimische in einem Internationalen Café zusammen.

Info »

Stadtmission Wolfsburg

Die Stadtmission Wolfsburg e.V. hat 2009 nach dem Zuzug eines chinesischen Ehepaares innerhalb der Hannoverschen Landeskirche ein geistliches Angebot für Chinesen geschaffen.

Info »

TREFF18 Backnang

Im „TREFF18“ der evangelischen Allianz kommen jeden Mittwoch 50-60 Geflüchtete und andere zum Gottesdienst auf Deutsch, Arabisch und Kurdisch zusammen.

Info »