1. Wie ist die Gemeinde kirchlich angebunden? Wann und wie hat sie sich interkulturell geöffnet?

Die deutsch-internationale Freie evangelische Gemeinde Karlsruhe ist eine der über 400 Lokalgemeinden des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (https://feg.de/). Sie ist international ausgerichtet: Seit 2003 wird im Spätgottesdienst am Sonntagmorgen eine Übersetzung ins Spanische angeboten, seit 2011 auch ins Englische, bei Bedarf auch in weitere Sprachen (Russisch, Französisch, Chinesisch, Koreanisch u.a.) Die Liedfolien sind in der Regel mehrsprachig (auf Englisch und auf Spanisch). Seit 2007 wurde mit der Anstellung eines Pastors aus Chile die Arbeit für Spanischsprachige – überwiegend aus Lateinamerika – intensiviert. Seit 2012 wird zusätzlich der Bereich „International“ aufgebaut und kontinuierlich ausgebaut.

2. Besteht die Gemeindeleitung aus Zugewanderten und Einheimischen?

Die Gemeinde hat zwei deutsche Hauptpastoren und einen chilenischen Pastor. Die ehrenamtlichen Leiter des Bereichs „International“ sind Deutsche. In Teilbereichen (Hauskreisleiter, Gottesdienstteam, Moderatoren im Gottesdienst, Abendmahlhelfer, Musikteams usw.) sind zahlreiche internationale Mitarbeiter mit Leitungsverantwortung aktiv.  Eine Gruppe aus Pastoren und Leitern entwickelt die Vision einer deutsch-internationalen Gemeinde – „ein Zuhause für alle“ – weiter.

3. Wie gestaltet die Gemeinde ihre Gottesdienste und anderen Angebote interkulturell?

Ca. 200 internationale Mitglieder und Freunde der Gemeinde aus über 50 Ländern und 30 Sprachen nehmen regelmäßig und aktiv am Gemeindeleben teil. Dies spiegelt sich in den Veranstaltungen und Angeboten der Gemeinde wider:

Zweimal pro Monat gibt es spanischsprachige Gottesdienste am Samstagabend. Viermal pro Jahr bereitet ein internationales Team aus China, Korea, Kolumbien und Chile internationale Gottesdienste am Sonntagmorgen vor mit Referenten aus unterschiedlichen Ländern und Kirchen und einem internationalen Büffet im Anschluss an den Gottesdienst.

Jede Woche treffen sich zudem Menschen aus unterschiedlichen Nationalitäten in Bibelgruppen: Sieben Gruppen werden auf Spanisch abgehalten, zwei auf Englisch. Vier Bibelgruppen richten sich an internationale Studierende und sind in leichtem Deutsch verfasst. Dazu kommen ein internationales Studentencafé und Deutschkurse für Nicht-Muttersprachler.

Veranstaltungen der Gemeinde wie Mitgliederversammlungen und Seminare werden ferner bedarfsorientiert in mehrere Sprachen übersetzt, auch Rundmails, Dokumente, wichtige Informationen werden mehrsprachig verfasst. Wichtig sind der Gemeinde die gemeinsamen Feste und Feiern, z.B. Weihnachten, Hochzeiten, Taufen sowie den „Tag für alle Generationen und Nationen“.

Das Programm der FeG für Flüchtlinge wird von einem tamilischen Missionar unterstützt: Er begleitet und unterstützt ankommende Flüchtlinge bei Asylverfahren, bei der Ausbildungs- und Jobsuche und bei sozialen Notlagen.

Seit 2008 feiert die Chinesische Evangelische Gemeinde Karlsruhe ihre Gottesdienste in den Räumen der FeG. Regelmäßige Treffen der deutschen Pastoren mit dem chinesischen Pastor und Teilnahme an Veranstaltungen haben zu einer engeren Zusammenarbeit und Vertiefung der Beziehungen geführt. Gemeinsame Projekte sind angedacht.

4.) Wie erhält man weitere Informationen?

Adresse: Freie evangelische Gemeinde Karlsruhe, Am Wald 2, 76149 Karlsruhe

Kontakt: Pastor Sebastian Brenner Email: pastor.brenner@feg-karlsruhe.de

Pastor Alexander Gimbel Email: pastor.gimbel@feg-karlsruhe.de

Pastor René Mansilla Email: rene.mansilla@feg-karlsruhe.de

Website: https://feg-karlsruhe.de/

Gottesdienst: Jeden Sonntag um 9:30 Uhr und um 11:30 Uhr

Selbstvorstellung der Gemeinde in drei Kurzvideos auf youtube „Das ist meine Gemeinde“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos: